Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Eesti-Fotos
   EAA

http://myblog.de/kohtilahti

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
paldiski und stockholm

 

so. nach einer einkehr anfang des jahres und verdauen der umbrüche im sozialen umfeld fängt jetzt mal langsam die uni an. netter ausflug nach paldiski, ehemaliger militärstützpunkt und schöne klippen, und sonne! sogar der anflug eines sonnenbrands hat mich erreicht, und das im jänner! in estland!

weiters stockholm letzte woche: eine stadt voller hipper bobos, cooler junger väter und voll von puristischem design, teurem alkohol und vielen lachsbrötchen. nach einer kurzen shoppinggeilheit war ich auch wieder sehr froh im abgefackten osten zu sein wo die stadt und die menschen nicht so perfekt wirken.

hier startet nun das neue semester- so richtig hat mich noch kein schwung gepackt aner ein regelmäßiger tagesablauf ist sicher mal gut. die neuen erasmuse sind leider auch nicht gerade in meinem alter- aber irgendwie erwarte ich mir menschenmäßig auch nicht mehr so viel, schließlich ist der norden ja auch genau das richtige für eine steppenwölfin.

nicht umsonst heißt susi auf estnisch wolf  : ) 

26.1.09 21:14


head uut astat

= gutes neues jahr.

 frau schimek war da und mit mir in vilnius : ganz schön stressig und auch schön. viel angeschaut, viel gefroren, viel geredet, viel gelacht. absinth getrunken im plattenbau. endlich wieder mal einen "hügel" bestiegen. kulturhaupstasteröffnung 09 angeschaut. nächste woche ausstellung in pärnu, sonst nicht viel zu tun außer die stockholm-reise planen. und ausruhen vom besuch. und schlafen. und warten.

8.1.09 15:54


Deutsche Weihnachten und Schoko-Körper

Ein kurzer Rückblick:

Mehr oder weniger Vorweihnachtsstreß- Schokoskulpturen müssen fertiggestellt um dann nicht (!) abgeschossen zu werden, viel Schreiben über Nietzsche und Jaan Toomik, Abschiedsparties und noch mehr Abschiedsessen, zum Flughafen fahren und zum Flughafen fahren und zum Flughafen fahren. Und Menschen die sich gar nicht verabschieden.

Leere Zimmer, neue Mitbewohner, deutsche Weihnachten in Estland, sogar mit Kirche gehn- und, könnte es blasphemischer sein, ein Mac Donaldsbesuch..aber nicht weitererzählen : ) 

Sonst: bis jetzt netter Besuch und morgen kommt der nächste. Hoffentlich kommen jetzt auch mehr Minuten Tageslicht..naja Wodka hilft immer

 

25.12.08 22:28


Puudega

 

 

= mit einem Baum/ oder Behinderter

130 Tage bin ich heute genau hier- strange. Habe für 28. Juni 2009 meinen Rückflug gebucht, ziemlich absurd, war aber nicht aus Organisationswahn sondern eher zufällig da ich für Jänner nach Flügen schauen wollte und sie bis ca. Mai sauteuer sind.

Was macht der Nordosten sonst? Die Uni geht dem Ende zu-Schokoladeskuplturen wollen fertiggestellt und Philosophie-Arbeiten fertiggeschrieben werden. Das Pöff-Filmfestival ist zu Ende, und außerhald eines finnischen, eines norwegischen war der österreichische Film natürlich am besten : ) Und die erste Ausstellung hier hinter mich gebracht- war ganz nett.

Die Dunkelheit beginnt langsam recht zu drücken und zumindest in der Früh merkt man den Unterschied zu Ö schon stärker bzw. wundere ich mich immer wieder über mein überzogenes Schlafbedürfnis. Der Schneesturm vor ca. 2 Wochen war auch nicht zu verachten.

Es ist schon eigenartig über Weihnachten hier zu bleiben- vor allem wenn man sich tagtäglich fast dafür rechtfertigen muß, hier ist jetzt große Abschiedsphase da die meisten Erasmuse jetzt heimgehn- anstrengend, dafür kommen ja aber auch neue. 

Trotz netter nordischer Einflüsse ist die Vorweihnachtszeit ganz schön deprimierend-dafür werden schon fest Reisepläne fürs nächste Semester und für die 2 Weihnachtsbesuche gesammelt: Litauen, Schweden, Rußland, Kopenhagen...

Und natürlich gibts durch mein Längerbleiben in EE mehr Möglichkeiten mich zu besuchen : ) 

 

 

 

7.12.08 22:51


ach ja und erste schnee!image
20.11.08 15:35


schnee und ufos

vorletztes wochenende: nette einladung zur estnischen kollegin anna ins westestnische hinterland, war sehr nett, inklusive lustiger estnischer großeltern und besuch in der selbstgebauten sauna.

und dieses objekt steht dort im garten:

image

20.11.08 15:30


trockensümpfe/feuchtgebiete

 

hab einen nette zeit in berlin verbracht:jeden tag frühstücken gehn, auslandsösterreicher treffen, 50 euro im bioladen ausgeben und mich freuen über soviel deutschen lesestoff.

filmtipp: "wolke 9"- ein liebesfilm mit menschen zwischen 60 und  80. der raf-film ist, nun ja...naja anschauen kann man sich ihn.

mein im secondhandshop in berlin erstandenes dirndl konnte ich auch schon mehrmals hier einsetzen- allerdings ist das anscheinend nichts besonderes da die esten nicht mal dirndl kennen. mein apfelstrudel kam auch gut an und ich bin jedesmal überrascht hier veltliner und 3 österreichische biere im supermarkt zu finden.

endlich hab ich meinen verlängerungsantrag geholt- das heißt wenn die angewandte ja sagt dann bleib ich hier bis mai! und dann am liebsten gleich bis zum 21. juni..war eine harte enscheidung das ganze-der norden kann klimatisch wie auch menschlich manchmal ganz schön rauh sein- trotzdem glaub ich es ist gut für mich länger zu bleiben, außerdem ist bis dahin ja auch noch viel zeit für besuche : ).

30.10.08 13:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung